Blauschnegel (Bielzia coerulans)

Nicht schlecht gestaunt habe ich, als mir während meines Urlaubs in den Karpaten, genauer gesagt im slowakischen Teil der Hohen Tatra, dieser Blauschnegel (Bielzia coerulans) vor die Linse gekrochen ist.

Blauschnegel

Er soll dort endemisch vorkommen, also nur in den Karpaten heimisch sein. Verwandt ist er mit unseren heimischen Schnegeln.

Die Färbung des Blauschnegels variiert von tiefblau bis schwarzblau. Zumindest bei den Tieren, die mir über den Weg gekrochen sind. Man findet ihn in Laubwäldern in bis zu 200 Meter Höhe.

Das hier gezeigte Exemplar habe ich auf ungefähr 1000 Meter Höhe angetroffen, aber weiter oben gab es auch noch welche.

Bielzia coerulans

Dafür das Bielzia coerulans nachtaktiv sein soll, waren viele Tiere tagsüber unterwegs. Aber während meines Kapratenbesuchs hat es auch ständig geregnet, sodass der Boden und die Luft gut feucht waren.