Froschlaich

Gestern bin ich mit der Kamera zum Mannheimer Friedhof gepilgert, dort gibt es nämlich einen idyllisch gelegenen See. Meine Hoffung, Erdkröten beim Liebesspiel filmen zu können, wurde leider nicht erfüllt. Unterwegs sind sie, in unserer Schrebergartenanlage habe ich schon 3 überfahrene gefunden.

Froschlaich

Dafür habe ich diesen wunderschönen Klumpen Froschlaich entdeckt. Der entweder vom Moorfrosch (Rana arvalis) oder vom Grasfrosch (Rana temporaria) stammt.

Das sind die ersten Froschlurche, die im Frühjahr an den Teichen und Tümpeln eintreffen. Sie wandern bereits ab 5 °C Nachttemperatur.