kartäuserschnecke (monacha cartusiana)

kartäuserschnecke

die kartäuserschnecke (monacha cartusiana) zählt zu den laubschnecken (hygromiidae). ihr gehäuse wird zwischen einem und zwei zentimetern groß. in der färbung ist sie variabel, wie man an den bildern unschwer erkennen kann.

monacha cartusiana

es scheint sich bei der kartäuserschnecke um eine eingeschleppte art zu handeln, die ursprünglich aus dem mittelmeerraum stammt. sie mag es auch bei uns gerne warm und trocken, man findet sie gelegentlich auf wiesen oder im gebüsch.

die hier gezeigten tiere und noch einige weitere, habe ich auf einer pferdekoppel in frankenthal/pfalz entdeckt.