Lemna trisulca

Dreifurchige Wasserlinse

Die Dreifurchige Wasserlinse (Lemna trisulca) ist fast weltweit verbreitet und auch bei uns heimisch. Sie wächst nicht auf dem Wasser liegend, sondern untergetaucht treibend.

Lemna trisulca

Pflege
  1. Licht: wenig bis viel
  2. Standort: Schwimmpflanze
  3. Temperatur: 15-24 sind ideal, 4-30 °C werden vertragen
  4. pH-Wert: 5,0-8,0
  5. Winterhart: ja, sinkt zum Überwintern auf den Teichboden

Besonderheiten: Die Dreifurchige Wasserlinse eignet sich für die Kultur im Teich, Kaltwasseraquarium oder Kübel. Im Kübel muss sie frostfrei überwintert werden.

Lemna trisulca benötigt wenig Pflege, bis auf das gelegentliche Ausdünnen. Bei im Teich wachsenden Exemplaren sollte das im Herbst geschehen, da sie von Molchen gerne zur Eiablage genutzt werden.

Miniteich-Wasserlinsen

Die Dreifurchige Wasserlinse im Miniteich

Im Aquarium bietet sie Jungfischen Schutz oder dient als Eibablageplatz.

Wie auch die anderen Wasserlinsen, neigt sie zum Wuchern, wenn die Bedingungen stimmen. Aufgrund ihrer Größe lässt sie sich leicht ausdünnen und besser kontrollieren, als die kleinblättrigen Verwandten.

Dreifurchige Wasserlinse

Lemna trisulca

Verwandte Arten: