Najas guadalupensis

Guadeloupe-Nixkraut

Das Guadeloupe-Nixkraut (Najas guadalupensis) ist mit der Wasserpest verwandt. Sein natürliches Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Kanada bis nach Südamerika. Es wird auch als Kleinzähniges Nixenkraut bezeichnet.

Najas guadalupensis

Pflege
  1. Licht: wenig bis viel
  2. Standort: Schwimmpflanze
  3. Temperatur: 15-30 °C
  4. pH-Wert: 5,0-8,0
  5. Emerse Kultur: nein

Besonderheiten: Die Triebe des Nixkraut sind zebrechlich. Sie können im Boden verankert werden, wachsen aber nur langsam bis nicht an. Gut gedeiht es, wenn es durch das Becken treiben darf.

Najas guadalupensis eignet sich für Becken ohne Technik, es kommt mit wenig Licht aus und verträgt Zimmertemperatur.

Najas guadalupensis Guadeloupe-Nixkraut

Verwandte Arten: