Wasserschnecken Haltung

In dieser Liste finden Sie populäre Wasserschnecken und Kurzinfos zu ihrer Haltung im Aquarium oder Teich.

Apfelschnecke (Asolene spixi)
  1. Asolene spixi
  2. Beckengröße: ab 40 Liter
  3. Temperatur: 18-27 °C, ideal sind 21-24 °C
  4. Bodengrund: feiner bis mittelgrober Kies, Sand
  5. Futter: hauptsächlich pflanzlich, Algen, blanchiertes Gemüse, gelegentlich Flockenfutter, Tabletten und Naturtofu
  6. Vergesellschaftung: verträgt sich mit Posthornschnecken, Blasenschnecken und anderen Apfelschnecken
  7. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Apfelschnecke, Paradiesschnecke (Marisa cornuarietis)
  1. Marisa cornuarietis
  2. Beckengröße: ab 60 Liter
  3. Temperatur: 18-30 °C
  4. Bodengrund: feiner bis mittelgrober Kies, Sand
  5. Futter: Allesfresser, geht trotz Zufütterung an Wasserpflanzen.
  6. Besonderheiten: robuster Vielfraß, frisst sogar blanchierte Zwiebeln. Wer Pflanzen im Aquarium haben möchte, sollte sich die Paradiesschnecke nicht zulegen.
  7. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
  8. Marisa cornuarietis
Apfelschnecke (Pomacea bridgesii)
  1. Pomacea-bridgesii
  2. Beckengröße: ab 50 Liter
  3. Temperatur: 22-30 °C
  4. Bodengrund: feiner bis mittelgrober Kies, Sand
  5. Futter: hauptsächlich pflanzlich, Algen, blanchiertes Gemüse, aber auch Futtertabletten und Flocken werden gerne genommen. Gelegentlich Naturtofu.
  6. Besonderheiten: die Arten der Gattung Pomacea dürfen innerhalb der EU nicht vertrieben werden.
  7. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
  8. Apfelschnecke
  9. Pomaceabridgesii
Blasenschnecken (Physa, Physella)
  1. Blasenschnecke
  2. Beckengröße: ab 5 Liter
  3. Temperatur: 0-30 °C
  4. Wasserhärte: ph-wert 5,5-8,5
  5. Futter: müssen nicht extra gefüttert werden, fressen Algen und abgestorbene Pflanzenteile. Blasenschnecken nehmen aber auch gerne Futtertabletten, Flockenfutter, blanchiertes Gemüse oder Naturtofu.
  6. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Posthornschnecke (Planorbella duryi)
  1. Posthornschnecken
  2. Beckengröße: ab 10 Liter
  3. Temperatur: ideal sind 20-25 °C, 15-30 °C werden vertragen
  4. Wasserhärte: pH-Wert 6,5-8,5
  5. Futter: Algen, abgestorbene Pflanzenteile, Futtertabletten, Fleisch, Naturtofu.
  6. Vergesellschaftung: möglich, mit ähnlich großen Schnecken, friedlichen Fischen.
  7. Besonderheiten: kann im Gartenteich gehalten werden.
  8. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Posthornschnecke (Planorbarius corneus)
  1. Planorbarius corneus
  2. Beckengröße: ab 50 Liter
  3. Temperatur: ideal sind 15-22 °C, vertragen werden 4-25 °C
  4. Wasserhärte: pH-Wert 6,5-8,5
  5. Futter: Algen, abgestorbene Pflanzenteile, Futtertabletten, Fleisch, Tofu
  6. Vergesellschaftung: verträgt sich gut mit Spitzschlammschnecke, Tellerschnecke und Sumpfdeckelschnecke
  7. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Raubschnecke (Clea helena)
  1. Raubschnecken
  2. Beckengröße: ab 20 Liter
  3. Temperatur: 18-30 °C möglich, ideal sind 24-27 °C
  4. Wasserhärte: pH-Wert 6-8,5
  5. Futter: Aas, Schnecken, Futtertabletten
  6. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Rennschnecke (Neritina pulligera)
  1. Neritina pulligera
  2. Beckengröße: ab 20 Liter
  3. Temperatur: 20-28 °C
  4. Bodengrund: feiner bis mittelgrober Kies, Sand
  5. Futter: Algen, Detritus („absterbende Pflanzenteile“)
  6. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Schlammschnecke (Lymnaea stagnalis)
  1. Lymnaea stagnalis
  2. Beckengröße: ab 50 Liter
  3. Temperatur: 4-30 °C
  4. Wasserhärte: pH-Wert 6-9
  5. Futter: Algen, abgestorbene Pflanzenteile, Futtertabletten, Fleisch, Tofu
  6. Besonderheiten: kann im Gartenteich gehalten werden.
  7. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Schlammschnecke (Radix balthica)
  1. Radix balthica
  2. Beckengröße: ab 50 Liter
  3. Temperatur: 4-30 °C
  4. Wasserhärte: pH-Wert 6-9
  5. Futter: Algen, abgestorbene Pflanzenteile, Futtertabletten, Fleisch, Tofu
  6. Besonderheiten: kann im Gartenteich gehalten werden.
  7. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Sumpfdeckelschnecke (Viviparus viviparus)
  1. Sumpfdeckelschnecken
  2. Beckengröße: ab 40 Liter
  3. Bodengrund: feiner bis mittelgrober Kies, Sand, Kies-Sand-Gemisch
  4. Temperatur: 4-25 °C
  5. Wasserhärte: pH-Wert 6,5-8,5
  6. Futter: Algen, Plankton, abgestorbene Pflanzenteile (Detritus), Futtertabletten, blanchiertes Blattgemüse
  7. Vergesellschaftung: möglich mit gleich großen Arten, wie Spitzschlammschnecke oder Posthornschnecke
  8. Besonderheiten: kann im Gartenteich gehalten werden.
  9. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Turmdeckelschnecke (Faunus ater)
  1. Faunus ater
  2. Beckengröße: ab 60 Liter
  3. Temperatur: 22-30 °C
  4. Bodengrund: Sand, feiner Kies
  5. Futter: Algen, Futtertabletten
  6. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Turmdeckelschnecke (Melanoides maculata)
  1. Melanoides maculata
  2. Beckengröße: ab 5 Liter
  3. Bodengrund: Sand, feiner Kies, Sand-Kies-Gemisch
  4. Temperatur: 20-30 °C sind ideal, 10 bis 33 °C werden vertragen
  5. Wasserhärte: ph-wert 5,5-8,5
  6. Futter: muss in einem eingefahrenen Becken nicht extra gefüttert werden. Nimmt aber auch gerne Algen, Fischfutter oder Tofu.
  7. Vergesellschaftung: friedliche Art, die sich gut mit kleinen Fischen, Garnelen und anderen Schnecken verträgt.
  8. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>
Turmdeckelschnecke (Melanoides tuberculatus)
  1. Melanoides tuberculatus
  2. Beckengröße: ab 5 Liter
  3. Bodengrund: Sand, feiner Kies, Sand-Kies-Gemisch
  4. Temperatur: 20-30 °C sind ideal, 10 bis 33 °C werden vertragen
  5. Wasserhärte: ph-wert 5,5-8,5
  6. Futter: muss in einem eingefahrenen Becken nicht zusätzlich gefüttert werden. Durchwühlt den Boden und frisst abestorbene Wurzeln, nimmt aber auch Algen, Fischfutter und Naturtofu.
  7. Vergesellschaftung: friedliche Art, die sich gut mit kleinen Fischen, Garnelen und anderen Schnecken verträgt.
  8. Zur ausführlichen Haltungsbeschreibung –>